Regierung

Aus Eco Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ecos Regierung bestimmt die Verteilung der Steuern und die Verteilung der Steuereinnahmen. Nur der Anführer einer Welt hat die Macht um derartige Dinge zu bestimmen.

Wahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spieler können Wahlen ausrufen und sich jederzeit zum Anführer einer Welt wählen lassen. Sie können sich im Gesetze-Menü dafür nominieren. Die Spieler, die gewählt werden möchten, können auch eine kurze "Rede" schreiben, die an alle Spieler übertragen wird, um für stimmen für ihre Kandidatur zu werben.

Sobald eine Wahl ausgerufen wurde, haben die Spieler 24 Stunden Zeit, um ihre Stimme abzugeben, oder sich selbst als Kandidat aufzustellen.

Die Wahl findet im Web Interface statt und wird auf Grundlage eines Präferenzwahlsystem ausgetragen. Die Spieler müssen die Kandidaten ihrer Präferenz nach auflisten.

Beim Start von ECO ist standardmäßig ein Gesetz voreingestellt. Demnach haben nur Bürger ein Wahlrecht. Zum Bürger werden Spieler erst, wenn sie mindestens 24 Stunden auf dem Server gespielt haben. Das verhindert eine "Serverübernahme" durch größere Gruppen an neuen Spielern.

Der Anführer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach 24 Stunden ist ein Spieler gewählter Anführer der Welt, basierend auf den Wahlergebnisen.

Der Anführer einer Welt hat die Macht, das Welt Ziel und den Steuersatz für die Staatskasse zu ändern.

Staatskasse & Steuern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Staatskasse kann am Amboss hergestellt werden. An sie werden die Steuern überwiesen. Derzeit gibt es 4 Arten von Steuern:

  • Mehrwertsteuer
  • Herstellgebühr
  • Vertragssteuer
  • Direkte Überweisungssteuer